Kultinarisch | Welden

Sie sind hier: Kultinarisch » Welden
Zeige pro Seite: 10 | 20 | 30 | 40 | 50

Artikel Greg is leider wieder weg

09.05.2016, 12:54 Uhr

Welden. Es war die richtige Entscheidung. Zum ersten Mal seit den Uranfängen des Kultour-Sommers 2010 hatten die Programm-Verantwortlichen ihr Lieblingskind, die sonst mit feierlichem Festprogramm, Kindertanzgruppe und Grußworten gepäppelte Eröffnungsveranstaltung, nicht selbst inszeniert - sondern sie vertrauensvoll in fremde Hände gelegt. Und die mitreißende Gruppe "Greg is Back" verlieh diesem "Neustart" in die nun vierte Kultour-Sommer-Saison, Motto "Kultinarisch", dann genau die pfeffrige Note, die man sich vom Organisatoren-Team aus erwartet hatte.

Greg is leider wieder weg

Können a capella auch akustisch: Zum Schluss kamen "Greg is Back" runter von der Bühne und überzeugten auch ohne Mikro Eine offizielle Eröffnungsansprache musste es schon auch geben - doch sie viel knackig kurz aus, die Adelsrieder Bürgermeisterin Erna Stegherr-Haußmann hatte ein Einsehen mit den hungrigen "Greggies", die den Auftritt ihres kultigen Pop-/Jazz-Chors kaum erwarten konnten …

»mehr …

veröffentlicht in Konzerte, Kultour-Sommer, Welden

Artikel BlechZehn bläst Dornröschen den Marsch

20.06.2016, 13:09 Uhr

Welden. Mögen Sie Märchen? Und mögen Sie Musik? Dann waren Sie am Sonntag sicher auch mit dabei im Holzwinkelsaal Welden. Falls nicht, dann haben Sie leider ein herausragendes Ereignis im diesjährigen Kultour-Sommer verpasst. Das Ensemble BlechZehn, bestehend aus neun Blechbläsern und einem Erzähler, zauberte einen Abend lang Märchenstimmung pur vor einem rundum begeisterten Publikum. Augen und Ohren weit geöffnet, manchmal mit etwas Gänsehaut vor lauter wohligem Gruseln, folgten auch siebzehn noch ganz kleine Besucher der Vorführung im komplett abgedunkelten Konzertsaal.

BlechZehn bläst Dornröschen den Marsch

Moment, ein ganz dunkler Saal, jetzt, da endlich mal die Sonne scheint? Die Verdunkelungsaktion hatte einen einfachen Grund. Rund um die alte Geschichte der Gebrüder Grimm von Dornröschen rankte sich ausnahmsweise nicht nur die wunderbare Musik, die Peter Tschaikowsky extra für sein Ballet geschrieben hat. Der zehnte im Bunde und Erzähler des heutigen Abends, Daniel Ruf, ist kein Musiker, sondern nebenbei Besitzer eines eigenen Puppentheaters und hauptberuflich Grafiker. Als solcher hat Ruf im Rahmen seiner Zusammenarbeit mit den neun musikalischen "BlechZehnern" einen berauschend bunten Bilderzyklus zu Dornröschen geschaffen. Und eben diese Bilder projizierte Ruf mit einem Beamer auf eine große Leinwand am Kopfende des Saals, während er zwischen den einfühlsam interpretierten Tongemälden Tschaikowskys die Grimmsche Geschichte mit seiner extrem wandelbaren, sonoren Stimme wach küsste und lebendig werden ließ …

»mehr …

veröffentlicht in Konzerte, Lesungen, Kinder, Musik, Welden

Welden. Am 17. Juni waren good vibes im Holzwinkel-Saal Welden angesagt. Denn mit den Happy Wednesday Singers stand nach Greg is back endlich mal wieder zu Herzen gehende Chormusik auf dem Programm des Kultour-Sommers. Von Anfang an herrschte ausgesprochen gute Laune, die Happys hatten nicht nur zahlreiche treue Fans, sondern auch ausreichend gute Nummern im Gepäck. Mit gleich vierundzwanzig Titeln "rockten" sie dann in die Nacht hinein.

Happy Wednesday Singers machen Welden glücklich

Chorleiter Marco Schick, der gerne richtig in die Tasten seines Klaviers oder auch mal solistisch zum Gesangs-Mikro langte, steuerte den Chor geschickt von einem Leckerli zum nächsten Genusshappen. Im Hintergrund seiner Begrüßungsansage lief live und nicht vom Band Chormusik, die Happys sangen ihre persönliche Erkennungsmelodie. Ja, das war schon mal was besonders. Und dann kam es immer saftiger: erst behutsames eingrooven mit klassischen Gospel-Nummern, sprich dem, was sich jeder Fan von so einem Abend mit dem Chor erwartet. Auf diese Vorspeisen folgten dann deftige Sättigungsbeilagen, elegante Hauptgerichte wie Sixteen Tons und Hallelujah, I Just love her so. Dass diese Musik nicht nur ins Ohr, sondern auch in die Beine und sonstigen Körperteile ging, dafür sorgte eine ausgetüftelte Choreografie, zu der sich die vielen Damen und die etwas spärlicheren Herren des Gesangs synchron bewegten. Da durfte auch mal kräftig mitgeklatscht werden. Das Publikum nahm jede dieser Gelegenheiten wahr und rührte die Hände, bis man bei genauem Hinsehen fast schon kleine Flämmchen auf den Handflächen züngeln sehen konnte. Zum Glück wurden in der Pause dann alle Brände zügig gelöscht, denn die Getränkebar war reichhaltig bestückt. Nach einem kurzen Kampf ums letzte Blatt Klopapier in der Damentoilette wurde die zweite Hälfte eingeläutet …

»mehr …

veröffentlicht in Konzerte, Musik, Welden

Artikel Kultige Radtour startet am 10. Juli

01.07.2016, 13:24 Uhr

Holzwinkel. Ohne Radrundtour geht es nicht, da würde dem Kultour-Sommer etwas zentrales fehlen. Die beliebte Veranstaltung quer durch den Holzwinkel, zu der traditionell die ganze Familie auf dem Drahtessel schwitzend durch die Dörfer strampelt, steht heuer nicht wie bisher am Beginn oder Ende der kultigen Veranstaltungsreihe. Ich frage deswegen mal bei Walter Thiergärtner nach, der seit den Anfängen des Kultour-Sommers 2010 diese Traditions-Veranstaltung federführend organisiert.

Kultige Radtour startet am 10. Juli

Michael Daum: "Herr Thiergärtner, warum wurde zum ersten Mal der Hochsommer für die Radtour gewählt?" Walter Thiergärtner: "Zum diesjährigen Motto des Kultour-Sommers - "Kultinarisch" - passt das Thema unseres Familien-Radelspaßes: "Was wächst dann da?!" Alles dreht sich am 10. Juli nur um die Leben …

»mehr …

veröffentlicht in Rundtouren, Führungen, Bewirtung, Adelsried, Heretsried, Welden, Holzwinkel

Artikel Was wächst denn da

12.07.2016, 17:22 Uhr

Holzwinkel. Goldgelbe Kornfelder, duftendes Heu, idyllische Wiesen und Weiden voll mit Wildblumen und summenden Bienen, womöglich sogar mit glücklichen Kühen - so stellt sich der Mensch die optimale bäuerliche Landschaft vor. Leise sollte es sein und überhaupt nicht stinken. Gut und schön soll es bitte in der Landwirtschaft zugehen, giftfrei und gesund, am besten natürlich nur BIO. Unsere Kartoffeln, die wollen wir riesig. Unsere Äpfel: makellos. Mit gutem Gewissen will der Verbraucher am Esstisch genießen, was von gütig drein blickenden Bauern liebevoll genährt und verantwortungsvoll gepäppelt wurde.

Was wächst denn da

Dass man das alles in der Realität so nicht zusammen haben kann, liegt selbst dem Laien nahe. Es wirklich sicher wissen und fundiert darüber reden, das können diejenigen, die ganz nah dran sind an der landwirtschaftlichen Erzeugung unsrer Lebensmittel: die Landwirte. Am vergangenen Sonntag standen viele im Holzwinkel deswegen an ihren Feldern. Wer trotz Sommerhitze dem Aufruf des Kultour-Sommers zur Familienradtour "Was wächst denn da" folgte, konnte sich richtig schlau machen. Auf interessierte Nachfragen bekamen Teilnehmer oft erstaunliche Antworten …

»mehr …

veröffentlicht in Rundtouren, Vorträge, Führungen, Bewirtung, Adelsried, Heretsried, Welden, Holzwinkel

Artikel Weizenernte wie anno dazumal

07.08.2016, 15:07 Uhr

Welden. Leider konnte der Drescherverein Emersacker, trotz Ausweichstermins die Vorführung einer „Weizenernte mit einem Bindemäher“ vergangenes Wochenende nicht vorführen. Die Regenfälle am vergangen Freitag waren so heftig (über 35 ltr/m²) so dass das abtrocknen der Ähren und des Untergrund sich bis in die Mitte der Woche hinzog. Wir bitten hier um Ihr Verständnis. Aber bei Vorführungen auf freiem Feld, spielt eben das Wetter eine entscheidende Rolle – das war auch früher schon so.

Weizenernte wie anno dazumal

Wir wollen nun am Samstag, 13.08.16 ab ca. 16 Uhr einen neuen Mähversuch durchführen. Die Örtlichkeiten (Nähe Scaterplatz, westlicher Ortsrand von Welden) bleibt bestehen …

»mehr …

veröffentlicht in Vorführungen, Welden, Holzwinkel

ERÖFFNUNGS­VERANSTALTUNG: Greg is back

Samstag | 07.05.2016 | 19:30 Uhr | Welden, Holzwinkelsaal

ERÖFFNUNGS­VERANSTALTUNG: Greg is back

Konzerte • Musik • Kultour-Sommer • Welden

Beginn 19:30 Uhr, Einlass 19 Uhr

15 €

A cappella XXL Die ca. 30 Sängerinnen und Sänger von Greg is back bewegen sich a cappella in der Welt des Pop, Rock, R&B und Jazz auf einem Niveau, wie man es von einem Chor nur selten zu hören bekommt. Die meisten Titel des abwechslungsreichen Repertoires wurden von Chorleiter Martin Seiler speziell für Greg is back arrangiert. Sound und Stil orientieren sich dank Vokal-Perkussionist und Einzelmikrofonen für jeden Sänger eher an A-cappella-Gruppen als an klassischen Chören …

mehr …

GOSPELKONZERT: Happy Wednesday Singers

Freitag | 17.06.2016 | 20:00 Uhr | Holzwinkelsaal Welden

GOSPELKONZERT: Happy Wednesday Singers

Konzerte • Musik • Bewirtung • Welden

20 Uhr

Eintritt 10 €

Der Gospelchor der evangelischen Kirchengemeinde Zusmarshausen begeistert seine Zuhörer durch ein bunt gemischtes Programm. Mitklatschen, wippen und mitsingen sind erlaubt! Die Leitung des Chors hat Marco Alexander Schick …

mehr …

FÜHRUNG: Einblicke in die Imkerei

Sonntag | 19.06.2016 | 14:00 Uhr | Bienenlehrpfad Welden - bei Fa. Ehrenreich

FÜHRUNG: Einblicke in die Imkerei

Führungen • Welden

Alles rund um die Imkerei: Der Imkerverein Welden lädt Sie ein zur Führung durch den Lehrbienenstand und den Bienen-Lehrpfad …

mehr …

MÄRCHENKONZERT: Dornröschen

Sonntag | 19.06.2016 | 17:00 Uhr | Holzwinkelsaal Welden

MÄRCHENKONZERT: Dornröschen

Konzerte • Kinder • Theater • Musik • Bewirtung • Welden

17 - 19 Uhr, dazwischen kurze Pause

Erwachsene 10 €, Kinder bis 15 Jahre 5 €

Erleben Sie mit den zehn virtuosen Musikern der Gruppe BlechZehn, die Ballettmusik von Peter Tschaikowsky einmal anders: Erzähler, Bildprojektionen und ein raffiniertes Arrangement speziell für Blechbläser garantieren einen verzauberten Abend. Märchenstimmung pur für die ganze Familie …

mehr …