Veranstaltungen | Archiv | PODIUMSDISKUSSION: Vom Land in den Mund

Sie sind hier: Veranstaltungen » Archiv » PODIUMSDISKUSSION: Vom Land in den Mund

Mittwoch | 28.09.2016 | 19:30 Uhr | Markttreff Welden

PODIUMSDISKUSSION: Vom Land in den Mund

Diskussion • Welden • Holzwinkel

Die Teilnahme ist kostenlos.

PODIUMSDISKUSSION: Vom Land in den Mund
  • Wo kommen unsere Lebensmittel her, wie werden sie verarbeitet und welchen Einfluss nimmt der Handel?
  • Wann kommt der nächste große Lebensmittelskandal?
  • Wem kann ich beim Lebensmitteleinkauf noch trauen?

Um diese und ähnliche Fragen drehen sich viele Diskussionen. Am Esstisch, am Stammtisch und nicht zuletzt in den Medien. Die Verbraucher, und das sind wir alle, sind verunsichert. Wir alle wollen uns doch gesund ernähren – bloß wie?

Der Kult(o)ur–Sommer im Holzwinkel steht heuer unter dem Leitthema „Kultinarisch“. So zieht sich das Thema Ernährung von Mai bis Oktober durch die ganze Veranstaltungsreihe. Seit Frühjahrsbeginn informieren Tafeln an den Feldern über die Arbeit der Bauern im Holzwinkel. Zur Radtour „Was wächst den da“ standen die Landwirte schon einmal kritischen Fragen offen.

Jetzt gibt es bei einer Podiumsdiskussion die Möglichkeit, auch mit anderen Verantwortlichen der Ernährungsbrache zu diskutieren und zwar am

28.09.2016

um 19:30 Uhr

im Markttreff in Welden.

Die Veranstaltung moderiert Walter Thiergärtner.

Es diskutieren:

Ein Landwirt:
Heinrich Jäckle
Ein Verarbeiter:
Metzger Michael Holzinger aus Klingenberg
Ein Händler:
Ralf Panacek, Verkaufsleiter EDEKA Süd

Die Podiumsteilnehmer werden sich nur kurz vorstellen, damit ausreichend Zeit zur Diskussion mit den Besuchern bleibt.

Nutzen sie diese Möglichkeit, sich aus erster Hand zu informieren und mitzureden. Wir freuen uns auf eine lebhafte und faire Diskussion.

Veranstaltungsende: Mittwoch, 28.09.2016, 21:00 Uhr

Diesen Termin speichern (*.ics)

Kommentar verfassen

:: Besucherdaten ::
Pseudonym:
E-Mail:
Webseite:

Bitte geben Sie Ihren Namen und eine E-Mail-Adresse an, sonst kann Ihr Kommentar nicht aufgenommen werden.

Ihre E-Mail-Adresse wird weder veröffentlicht, noch wird sie an Dritte weitergegeben.

Die Angabe eines Links auf ihre Internetseite ist optional.
(Dieser Link wird vom System automatisch in den Kommentar eingebettet).

:: Kommentar ::
Text:

Erlaubte HTML-ELemente:
<p>, <b>, <i>, <u>, <code>, <pre>, <small>, <big>, <br>, <hr>, <a>

Nicht erlaubte HTML-Elemente werden automatisch entfernt.